Knobel bei der AWO in Sarstedt

AWO – Sarstedt knobelte im Hallenbad

Die Würfel haben entschieden!

 

 

Buß- und Bettag ist „AWO – Knobeltag“. So lud auch in diesem Jahr  der AWO-Ortsverein Sarstedt zum Knobeln ins Hallenbad ein. 60 Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und wollten ihr Glück mit den Würfeln versuchen.

 

Die Vorsitzender der AWO-Sarstedt, Renate Deike begrüßte die Teilnehmer und verloste Tisch- und Teilnehmernummern und erklärte die Spielregeln. Ein Spielteam bestand aus vier Personen je Tisch. Dreißig Runden zu je fünf Würfen konnte jeder Teilnehmer würfeln, also 150 Würfe. Die Jury zählte die gewürfelten Punkte zusammen und ordnete sie den Startnummern zu.

 

Zwischen den drei Spielrunden konnte sich mit Kaffee und Kuchen gestärkt werden. Auch war genug Zeit für nette Gespräche. und regen Meinungsaustausch über die aktuelle gesellschaftspolitische Situation. . Trotzdem war die  Stimmung entspannend und fröhlich.

 

Ein bunter Tisch mit den Preisen, die den Gewinnern verliehen werden sollte, zog schon vor der Preisverleihung die Neugierde der Mitspieler an. Endlich war der spannende Augenblick gekommen und die Gewinner standen fest. Jeder bekam übrigens einen Preis verliehen, auch der Spieler mit den wenigsten Punkten. Die Preise durften der Reihenfolge nach frei gewählt werden. Die ersten drei Gewinner waren Horst Rücker, Lotti Hundt und Ilse Kühne. Sandrock.

 

Nach der spannenden Preisverleihung endete der Nachmittag  mit einem gemeinsamen Abendessen vom Buffet  mit Schnitzel oder Braunkoh.

 

 













SOLIDARITÄT

TOLERANZ

FREIHEIT

GLEICHHEIT

GERECHTIGKEIT


Toleranz bedeutet nicht nur, andere Denk- und Verhaltensweisen zu dulden, sondern sich dafür einzusetzen, daß jedermann und besonders Minderheiten sich frei äußern können, in ihrer Religion und Weltanschauung nicht eingeschränkt werden und so leben können, wie sie es für angemessen halten. Toleranz endet dort, wo sie Gefahr läuft, mißachtet und mißbraucht zu werden. Solchen Gefahren stellt sich die Arbeiterwohlfahrt entgegen.