Von Menschen für Menschen

ist eines der Leitmotive der Arbeiterwohlfahrt (AWO).

Als Selbsthilfeorganisation der Arbeiterbewegung am 13.12.1919 entstanden, ist die AWO heute ein moderner Wohlfahrtsverband. In den letzten 80 Jahren haben wir uns zu einem vielseitigen Dienstleistungsunternehmen mit Profil entwickelt. Wirtschaftliche Effizienz, professionelle Sozialarbeit und die Einbeziehung des Ehrenamtes sind dabei vereinbar.

Inzwischen ist die AWO ein anerkannter Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege. Wir sind in allen Bereichen sozialer Arbeit aktiv. Kompetent, sozial und hoch engagiert organisieren ehren- und hauptamtliche MitarbeiterInnen unseres Verbandes die Hilfe von Menschen für Menschen.

 

Die Arbeiterwohlfahrt ist unter den Verbänden der Freien Wohlfahrtspflege auf Grund ihrer Geschichte und ihres gesellschaftspolitischen Selbstverständnisses ein Wohlfahrtsverband mit besondere Prägung. In ihr haben sich Frauen, Männer und junge Menschen als Mitglieder und als ehren- und hauptamtlich Tätige zusammengefunden, um in unserer Gesellschaft bei der Bewältigung sozialer Probleme und Aufgaben mitzuwirken und um den demokratischen, sozialen Rechtsstaat zu verwirklichen.

Die politischen Veränderungen in der Welt, vor allem die Öffnung der Grenzen nach Osteuropa, die wiedergewonnene deutsche Einheit und der europäische Einigungsprozeß sind Anlaß, das seit 1987 geltende Grundsatzprogramm der Arbeiterwohlfahrt neu zu gestalten. Damit sollen die Identität der Arbeiterwohlfahrt und die Gemeinsamkeit der in ihr wirkenden Menschen und Einrichtungen gestärkt werden. Neben einer zeitgemäßen Standortbestimmung will das Grundsatzprogramm zum kritischen Dialog in Staat und Gesellschaft beitragen und die innerverbandliche Diskussion fördern.

SOLIDARITÄT

TOLERANZ

FREIHEIT

GLEICHHEIT

GERECHTIGKEIT


Gleichheit gründet in der gleichen Würde aller Menschen. Sie verlangt gleiche Rechte vor dem Gesetz, gleiche Chancen, am politischen und sozialen Geschehen teilzunehmen, das Recht auf soziale Sicherung und die gesellschaftliche Gleichstellung von Frau und Mann.